Der heutige Blog-Artikel passt zu den kommenden Weihnachtsferien.

Ich spreche von der „Stimmungsansteckung“. Dieser Effekt besagt, dass Sie mit Ihrer Stimmung, aber auch mit Ihrer Mimik, Ihren Bewegungen und Ihrem Ausdruck die Menschen um Sie herum beeinflussen. Egal, wie sehr sich die anderen sträuben, sie werden immer von deiner Einstellung und Stimmung beeinflusst.

Es mag ziemlich offensichtlich wirken, aber ich sehe zu viele Menschen um uns herum, die sich nicht entsprechend verhalten. Sie sind mürrisch erzählen jedem, wie viele Geschenke sie noch kaufen müssen oder wie viel Arbeit sie vor der Weihnachtspause noch erledigen müssen. Sie benehmen sich wie der Grinch und zerstören damit die Stimmung der anderen. ABER es ist Weihnachten – die schönste Zeit des Jahres – lasst uns alle das Beste daraus machen!

Bevor Sie jetzt denken, dass ich einer der Elfen des Weihnachtsmannes bin, lassen Sie uns überlegen, wie Sie die Stimmungsansteckung in Ihrem Unternehmen nutzen können: Die beste Art ist, sich mit guter Laune zu verteidigen und somit wieder Einfluss auf das Gegenüber zu nehmen.

Gerade in einem Verkaufsgespräch kann es sehr hilfreich sein, seine positiven Emotionen zu zeigen. Durch das Zeigen von Emotionen wird Ihnen mehr Glaubwürdigkeit verliehen. Wir hinterfragen Fakten, aber keine Emotionen. Der richtige Hauch von Emotionen wird es Ihnen erleichtern, den nächsten Deal abzuschließen.

IMMER GUTE LAUNE HABEN! ES WIRD ALLE UM SIE HERUM FRÖHLICH STIMMEN!